Torabdichtung TAS-SKTorabdichtungen und Überladebrücken

Ein Gutachten des Institutes für Thermodynamik und Wärmetechnik der Universität Hannover liefert den wissenschaftlichen Beweis: Bis zu 85% Energieeinsparung an der Ladeluke durch den Einbau von Torabdichtungen.

Mit diesem Ergebnis wird sich jeder auseinandersetzen müssen, der maßgeblich an der Planung und dem Bau von Lagerhäusern beteiligt ist. Durch den Verzicht auf bisher übliche Außenrampen mit Vordächern werden zusätzliche Kosten eingespart. Waren, die auf unterschiedliche Temperaturen empfindliche reagieren und die Gesundheit der Mitarbeiter, denen so ein ergonomischer Arbeitsplatz geboten wird, sind weitere Gründe für den Einsatz von Torabdichtungen. Durch die konsequente Ausrichtung auf die jeweiligen Ladebedingungen wird der wirtschaftliche Einsatz der Torabdichtung garantiert.

Die Schnittstelle „Rampe - LKW” muss nach ökonomischen Gesichtspunkten ausgerichtet werden. Dabei sind die Komponenten Überladebrücke, Torabdichtung und Tor nicht als Einzelmodule zu sehen. Wesentliche Einflußfaktoren sind betriebs- und branchenspezifisch umzuschlagende Güter, ihre Form, Abmessung, Struktur, Menge und klimatechnische Bedingungen. Ebenso spielen die zeitliche Verteilung der Güter, die eingesetzten Umschlagmittel sowie die abzufertigenden Fahrzeuge in unterschiedlichen Größen eine wichtige Rolle. Aufgrund der komplexen Bedingungen ist hier der Verladespezialist gefragt. Die frühzeitige kompetente Beratung verhindert Fehlplanungen und reduziert die Kosten.

Eine Torabdichtung schützt das Personal und die Ware während des Be- und Entladens gegen Witterungseinflüsse. Mittels Überladebrücken können vom Klein-LKW bis zum Trailer alle Ladehöhen zum Be- und Entladen problemlos überbrückt werden. indupart sorgt dafür, daß diese Einrichtungen stets voll funktionsfähig sind. indupart liefert neben kompletten Anlagen auch sämtliche Zubehör- und Ersatzteile für Torabdichtungen und Überladebrücken, wie z. B. Vorschubzylinder, Seiten- und Kopfplanen, Anfahrpuffer, Verladeleuchten, Einfahrhilfen, Radkeile, Wegfahrsperren, u. v. a. m.

Kontaktdaten

Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten
(Mo.-Fr. 7:00 - 18:00 Uhr):
Tel.: +49 (0) 5121 - 69706-0
Fax: +49 (0) 5121 - 69706-69
sowie per E-Mail:
teile@indupart-tortechnik.de
=>> Anfahrtsbeschreibung

Kundenkritik

Ausgezeichnete Qualität, vernünftiger Preis, schnelle Umsetzung...
Was will man mehr?!

Dank der kompetenten Neuberechnung der benötigten Torsionsfedern sowie Lieferung am nächsten Tag, konnten die Ausfallzeiten in unserer Produktion sehr gering gehalten werden. So macht eine professionelle Zusammenarbeit Spaß.  

 

Obwohl der ursprüngliche Hersteller unserer Toranlage nicht mehr existiert, war indupart in der Lage uns dennoch unverzüglich eine passende Bodensektion zu liefern und zu montieren. So konnten wir das beschädigte Tor schnell wieder nutzen.

 

Kontaktdaten

indupart GmbH
Heideweg 2
31199 Diekholzen
Tel.: +49 (0) 5121 - 69706-0
Fax: +49 (0) 5121 - 69706-69
E-Mail: teile@indupart-tortechnik.de

=>> Anfahrtsbeschreibung

Ihre indupart Ansprechpartner

Marion Möller Management teile@indupart-tortechnik.de
Mathias Schmeltekop Technischer Verkauf teile@indupart-tortechnik.de
Jens-Peter Giesel  Technischer Verkauf teile@indupart-tortechnik.de
Rainer Schlösser Service service@indupart-tortechnik.de
Laura Schulze Service service@indupart-tortechnik.de
Go to top